Kendo-Abteilung der SG Schmelz

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kendo Ausrüstung

Ausrüstung

E-Mail Drucken PDF

Die Ausrüstung kann bei Kendo in drei Kategorien eingeteilt werden:

  • Kleidung
  • Rüstung
  • Schwert

Als Anfänger benötigt man zunächst nur ein Bambusschwert ( Shinai), das für die ersten Trainingseinheiten geliehen werden kann. Als Kleidung genügt zu Beginn ein Trainings- oder Judoanzug.

 

Kleidung

Wenn der Entschluss gefasst wurde, Kendo als Kampfsport auszuüben werden eine Jacke ( Keiko-Gi) und ein Hosenrock ( Hakama) benötigt. Je nach Größe und Qualität kostet ein Keikogi zwischen 50 und 200 Euro. Ein Hakama ist für etwa den gleichen Preis erhältlich.

 

Rüstung

Nach ungefähr einem halben bis einem Jahr wird - nach einer Aufforderung/Rücksprache durch den Trainer - eine Rüstung benötigt. Die Rüstung besteht aus einer Maske ( Men), Handschuhen ( Kote), einem Brustpanzer ( Do) und einem Schurz (Tare).

Die Preise für eine Rüstung bewegen sich je nach Größe und Qualität zwischen 400 und 2000 Euro, wobei es nach oben keine preisliche Grenze gibt.

 

Schwert

Das eigentliche Kendo-Schwert ist das Shinai. Es besteht aus Bambus oder Karbon und kostet je nach Material und Qualität zwischen 40 und 300 Euro.

Neben dem Shinai werden bestimmte Übungen mit dem sog. Bokuto oder Bokken durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ein einem Samurai-Schwert (Katana) nachempfundes Holzschwert, das je nach Ausführung zwischen 15 und 100 Euro kostet.

In unserer Link-Liste finden sich auch einige Shops bei denen Ausrüstungsgegenstände bestellt werden können.

LAST_UPDATED2